Zum Inhalt springen

Covid-19 Informationen

Schutzmaßnahmen

gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 und dessen Mutationen (Verursacher der Lungenkrankheit COVID-19)

  • Lassen Sie sich impfen! Lassen Sie sich bitte auch boostern!
  • Waschen Sie Ihre Hände richtig und häufig!
  • Halten Sie Distanz!
  • Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund!
  • Achten Sie auf Atemhygiene!
  • Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz (siehe Herstellungsanleitung weiter unten)!
  • Verändern Sie Ihre Begrüßungsrituale!
  • Lüften Sie regelmäßig (Stoßlüften und Querlüften)
  • Bei auftretenden Symptomen verlassen Sie nicht das Haus  und kontaktieren Sie das Gesundheitsamt 06131-6 93 33-0, die 116 117 oder uns als Ihren Hausarzt per Mail, Fax : 06131 237179 oder telefonisch : 06131 2883232 !
  • Sorgen Sie vor!  Besprechen Sie jetzt schon im persönlichen Umfeld, wer sie mit notwendigen Lebensmitteln versorgt, wenn der Fall einer notwendigen Quarantäne eintreffen sollte.

Tagesaktuelle Informationen und nützliche Downloads erhalten Sie beim Bundesgesundheitsministerium

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Covid-19 Impfung

So bekommen Sie einen Termin bei uns!

Seit dem 6.4.2021 impfen wir in unserer Praxis, seit dem 1.9.2021 führen wir auch Boosterimpfungen durch. Gern machen wir jedem unserer Patienten ein passendes Impfangebot. Im Moment stehen uns die Impfstoffe Comirnaty von BioNTec ( für alle Patienten/Innen ab 5 Jahren), der Impfstoff Spikevax von Moderna ( nur für Patienten/Innen über 30 Jahre) sowie auch der COVID-19-Impfstoff von Johnson & Johnson (ab dem 18.ten Lebensjahr) zur Verfügung. Ab nächste Woche soll in Deutschland auch der Impfstoff Nuvaxovid (NVX-CoV2373, Hersteller: Novavax) , ein Proteinimpfstoff, zur Verfügung stehen ( ab dem 18ten Lebensjahr). Wir impfen unsere Patienten in allen für den Impfstoff zugelassen Altersstufen. Sie können sich über unsere Homepage oder über eine gesonderte Mailadresse (s.u.) für eine Coronaimpfung anmelden. Gern können Sie uns auch Ihre Impfstoffpräferenz wissen lassen: coronaimpfung-lembens@t-online.de

In Anbetracht der steigenden Fallzahlen und Inzidenzen sowie dem hohen Anteil mit den Omikron-Varianten empfiehlt die STIKO eine Cross-Impfung, d.h. nach der Erstimpfung mit AstraZenica können Sie 4 Wochen später eine Zweitimpfung mit dem mRNA-Impfstoff Comirnaty von BioNTech oder Spikevax von Moderna und nach einer Impfung mit dem Covid-19 Impfstoff von Johnson&Johnson nach 4 Wochen eine Boosterimpfung mit einem mRNA-Impfstoff ( entweder Comirnaty von BioNTec oder Spikevax von Moderna) bekommen.

Cross-Impfungen: Erst AstraZenica, danach ein mRNA-Impfstoff, dies ist bei uns ebenfalls unkompliziert möglich. Im Moment impfen wir jeden, der Interesse an einer Corona-Impfung und keine Gegenanzeigen gegen die momentan zugelassenen Impfstoffe hat. Nehmen Sie die Infektion ernst; schützen Sie sich und Ihre Familie. Leider steigen die Infektions- aber auch die Inzidenzzahlen in voher in Deutschland nie erreichte Höhen!

Die Liefermengen für Impfstoffe sind gut. Lassen Sie sich impfen, bevor es eventuell zu Lieferengpässen kommt. Wenn Sie Patient bei uns sind und einen Impftermin haben möchten, melden Sie sich doch einfach bei uns an: coronaimpfung-lembens@t-online.de

Für die Impfstoffe von Janssen (Einmalimpfung) gilt /=/impfen wir zur Zeit nicht mehr

Sie sind über 18 Jahre alt, männlich und haben in der Eigenanamnese keine Thrombosen und/oder Lungenembolien sowie keine HIT (= heparininduzierte Thrombopenie), oder Autoimmunthyreopathien ( Hashimoto oder M. Basedow) oder Sie sind über 18 Jahre alt, weiblich , nehmen keine Antikonzeptiva oder andere Hormonersatzstoffe, haben in der Eigenanamnese keine Thrombosen und / oder Lungenembolien sowie keine HIT oder Autoimmunthyreopathien ( Hashimoto oder M. Basedow), rauchen nicht und nehmen kein Cortison, dann können Sie sich selbst online einen Termin über unsere Homepage holen.

Für die Impfstoffe von BioNTech (Zweimalimpfung), Moderna (Zweimalimpfung) oder Novavax (Zweimalimpfung)

Comirnaty von BiiioNTech : Sie sind über 12 Jahre alt und haben keine Allergie geben PEG (Polyethylenglykol). Ab dem 5ten Lebensjahr steht jetzt ein Kinderimpfstoff von Comirnaty zur Verfügung.

Spikevax von Moderna: Sie sind über 30 Jahre alt.

Novavax: zugelassen ab dem 18ten Lebensjahr

Sie schreiben uns eine Mail an o.a. Adresse mit dem Impfwunsch; wir werden Ihnen kurzfristig einen Impftermin per Mail anbieten. Die Zweitimpfungen werden gemäß den Empfehlungen nach 3-4 Wochen durchgeführt. Boosterimpfungen erfolgen 3-4 Monate nach der Auffrischungsimpfung.

Beide Impfstoffe stehen in den Arztpraxen in ausreichenden Mengen zur Verfügung.

Möchten Sie im Impfzentrum geimpft werden, stehen Ihnen folgende Anmeldemöglichkeiten zur Verfügung:

In Rheinland-Pfalz :

telefonisch über die 0800 5758100 oder online über: www.impftermin.rlp.de

Gegen eine schwere Infektion mit dem Corona-Virus z.B. einer Mutation wie Omikron hilft nur ein abgeschlossener Impf-Zyklus plus Booster-Impfung; mit einer zweimaligen Impfung oder gar nur einmaligen Impfung eines zweimal zu impfenden Impfstoffes sind Sie nicht ausreichend geschützt. Zur Online-Anmeldung

Viel Erfolg und bleiben Sie gesund.

Corona-Abstrich

Online Termine verfügbar!

Bitte bringen Sie Ihre Versichertenkarte sowie eine Notiz mit Namen, Adresse, Handynummer sowie Mailadresse mit. Gern können Sie uns diese auch vorab mailen. Momentane Dauer der PCR-Abstriche, bis uns die Resultate vorliegen: 24 h bis maximal 48h. Wir leiten diese dann zeitnah per Mail, per Fax oder telefonisch an Sie weiter.

Bitte informieren Sie sich, wenn Sie einen Abstrich ( PCR oder Corona-Schnelltest ) für eine Reise benötigen, welche Testart im Land, an der Grenze, im Hotel oder auf dem Flughafen akzeptiert wird. Kalkulieren Sie bitte auch die richtige Zeit bis zum Resultat richtig.

Wir übernehmen keine Haftung, wenn Sie nicht die geforderte Abstrichart als Nachweis haben oder das Resultat nicht bis zur Abreise vorliegt. Auf die Bearbeitung im Labor haben wir nach dem Einreichen des Abstrichs keinen Einfluss mehr.

Anfahrtskizze