Wir sind ein von der KV anerkanntes Zentrum der spezialisierten geriatrischen Untersuchung.

Zu den angstbesetzten chronischen Erkrankungen des Alters zählen die degenerativen Demenzerkrankungen, allen voran die Demenz vom Alzheimer-Typ.

Durch neue wissenschaftliche Kenntnisse und Behandlungsmethoden kann das Fortschreiten der Krankheit in vielen Fällen hinausgezögert werden.

Hierzu ist allerdings erforderlich, dass die Behandlung im frühen Stadium begonnen wird. 15 % der Menschen älter als 85 Jahren sowie 2% der über 65jährigen leiden unter einer Alzheimer Demenz.

Zur Untersuchung gehören

  • eine ausführliche Anamneseerhebung
  • mehrere orientierende neuropsychologische/geriatrische Testverfahren
  • Duplexsonographie der Halschlagadern
  • eine eingehende neurologische Untersuchung
  • ggfs eine bildgebende Untersuchung des Gehirns

Anschließend werden die Ergebnisse und die daraus resultierende Therapiemöglichekeiten eingehend mit Ihnen besprochen.

Liegt schon eine bildgebende Untersuchung des Gehirns vor ( cMRT oder cCT), bringen Sie dies bitte zum Gespräch mit.