Gesundheits- und Vorsorgeuntersuchungen / Manager-Check up

Fit fürs Leben! Gezielte medizinische Vorsorgeuntersuchungen helfen Erkrankungen zu verhüten oder deren Verschlimmerung zu vermeiden. Wer heute präventiv (vorsorglich) etwas für seine Gesundheit tut, der braucht morgen vielleicht keine Medizin.

Wer gesund lebt, kann die Risiken eines Herzinfarktes oder eines Schlaganfalls deutlich senken. Erfahren Sie mehr bei uns über gesunde Ernährung und den für Sie passenden Herz- Kreislaufsport (Koronarsport).

Bringen Sie nicht nur Ihr Auto regelmäßig zum Check-Up, sondern nehmen Sie jährliche Vorsorge-Untersuchungen für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem wahr.

Gerne erweitern wir diese um Ihr persönliches Risikoprofil, dass sie aus der Genetik sowie Ihrem privaten und beruflichen Verhalten /Kontakt ergibt.

Dies ist eine private Leistung, deren Kosten Sie bei unserer Mitarbeiterin erfragen könne un dnach GOÄ abgerechnet wird.

Hiervon unberührt bleiben die von den Krankenkassen angebotenen und bezahlten Gesundheitsuntersuchungen , die wir natürlich ebenfalls gründlich und achtsam mit großer Erfahrung durchführen wie

  • Check up 35 alle 3 Jahre für Männer und Frauen gleichermaßen
  • dem Hautkrebsscreening ab dem 35 igsten Lebensjahr alle 2 Jahre- ebenfalls für Männer und Frauen ,
  • dem Bauchschlagaderscreening (einmalige Ultraschalluntersuchung zur Früherkennung eines Aortenaneurysmas) für Männer ab dem 65igsten Lebensjahr,
  • den Krebsvorsorgeuntersuchungen für Männer (ab dem 45igsten Lebensjahr = Mastdarmausstastung, Prostatuntersuchung, Genitaluntersuchung und Tastuntersuchung von Lymphknoten) und
  • Frauen ( Genitaluntersuchung jährlich ab 20 Jahren, Brustuntersuchung jährlich ab 30 Jahren, Mammographie-Screening ab 50 Jahren alle 2 Jahre bis Ende des 70. Lebensjahr) – hierfür überweisen wir zum Frauenarzt/Ärztin.
  • Dickdarm- und Rektumuntersuchung (jährlich), Test auf verborgenes Blut (jährlich bis zu Alter von 54 Jahren) bei Frauen und Männern.
  • Bei Männern ab 50 Jahren 2 Darmspiegelungen im Abstand von 10 Jahren,
  • bei Frauen erst ab 55 Jahren 2 Darmvorsorgespiegelungen im Abstand auch von 10 Jahren. Hierfür überweisen wir zum Gastroenterologen/Proctologen.